Ad info from ricardo.ch

Hans Bellmann GA Stuhl von Horgenglarus

580 CHF (Bid in progress. Buy now price: 630.0)
8045 Zürich ZH CH

Description

Fast 150 Jahre ist es her, als Horgenglarus in Horgen bei Zürich gegründet wurde - heute ist sie die älteste Stuhl- und Tischmanufaktur der Schweiz. Die Dauerhaftigkeit und Verarbeitungsqualität deren Möbelstücke bewog im Laufe der Jahre viele namhafte Schweizer Gestalter zur Zusammenarbeit mit dem Betrieb, wie Max Ernst Haefeli, Werner Max Moser oder Hans Bellmann.

Von Letzterem stammt der 1955 entworfene GA Stuhl. Das Möbelstück mit seinen zwei schön geschwungenen Holzschalen ist in einem guten Zustand.


Hersteller: Horgenglarus

Design: Hans Bellmann

Entwurf: GA Stuhl

Masse: Höhe 81cm, Breite 40cm, Tiefe 53cm

Standort: 8045 Zürich


Gerne dürfen die Artikel bei uns im Showroom besichtigt werden. Wir bieten noch viele weitere Designklassiker von Vitra und anderen Top-Marken zu fairen Preisen an. Diese verstehen sich inkl. 7.7% Mehrwertsteuer und bei Abholung in 8045 Zürich. Wir bieten Ihnen auch gerne eine Lieferung zur Bordsteinkante an. Die Kosten dafür belaufen sich wie folgt: Fr. 1.- pro Kilometer + Fr. 40.- pro Stunde (Hin- und Rückweg & Einladen). Eine Lieferung in der Stadt Zürich bis Bordsteinkante ist pauschal für Fr. 100.- möglich. Rund einmal im Monat sind wir in den Regionen Bern und Basel unterwegs – folglich bieten wir auf Wunsch auch Sammeltransporte an. Für eine Offerte dürfen Sie uns im Vorhinein kontaktieren. Eames Bürostühle von Vitra können gegen Fr. 50.- schweizweit verschickt werden. Der Versand von kleineren Objekten kostet pauschal Fr. 25.-.


Unsere Produkte sind auf mehreren Portalen ausgeschrieben. Es kann vorkommen, dass Angebote ohne Gebot vor dem ursprünglich geplanten Gebotsende gelöscht werden. Wir verkaufen Objekte, welche meist schon eine Geschichte haben – diese sind also nicht neu. Wir bemühen uns sehr, den Zustand so genau wie möglich zu beschreiben. Bitte beachten Sie, dass die Farben je nach Bildschirm variieren können. Bei Unklarheiten fragen Sie bitte vor Gebotsabgabe nach.